Rote Linsensuppe

Linsen sind toll! Sie halten sich getrocknet ewig, sie machen satt und im Gegensatz zu ihren anderen Geschwistern aus der Familie der Hülsenfrüchte sind sie schnell gekocht. Heute ist der erste Tag nach den Feiertagen und ich wollte mich nicht in den Einkaufstrubel stürzen, sondern habe die Vorratskammer inspiziert…. Linsensuppe geht aus den Vorräten fast immer, zur Not auch ohne weiteres Gemüse, aber so leer war der Kühlschrank dann doch nicht.

_5LS5928

Die Angaben beziehen sich auf 3 Personen für ein Mittagessen:
• ein Stück Sellerie
• eine Zwiebel
• eine Knoblauchzehe
• 2 Möhren
• 2 festkochende Kartoffeln
• eine Schale rote Linsen (ca. 100 g)
• 2 EL Curry
• Soja-Sauce, Zitrone, Koriander oder Petersilie oder Schnittlauch (und wenn gar keine Kräuter da sind, kann man sie auch ganz weglassen)
• ein Stück Feta

Zubereitungszeit komplett 20 Minuten.

_5LS5932

Sellerie, Zwiebeln, Knoblauch – und es fand sich noch ein Stück Stangensellerie im Kühlschrank – in Würfel schneiden.

_5LS5935

Die Möhren schälen und in Stücke schneiden, nicht zu klein, damit sie später noch Biss haben. Die Kartoffeln ebenfalls schälen und in Würfel schneiden.

_5LS5942

Sellerie, Zwiebeln und Knoblauch in wenig Olivenöl anbraten.

_5LS5945

Curry zugeben und noch kurz anbraten, Möhren, Kartoffeln, Linsen zugeben und mit heißen Wasser aufgießen, so dass alles gut bedeckt ist. Zum Schluss noch eine Zitronenscheibe zugeben – das gibt einen anderen Geschmack als nur Zitrone.

_5LS5947

Während die Suppe köchelt, den Koriander abzupfen und kleinschneiden; den Feta in Würfel schneiden. Zwischendurch schauen, ob genug Flüssigkeit im Topf ist, sonst nachgießen. Nach ca. 15 Minuten probieren, ob alles weich ist. Dann mit Soja-Sauce salzen und mit Zitronensaft abschmecken. Kurz durchrühren. Die Fetawürfel in der leicht gefetteten Pfanne anbraten bis sie zu schmelzen beginnen. Kräuter unter die Suppe rühren, Feta obendrauf und dann heißt es: guten Appetit!

_5LS5950

Ceviche

330 g Rotbarschrückenfilet
2 Stangen Sellerie
2 Frühlingszwiebeln
1/2 Avocado
Saft zweier Limetten
ein kleines Stück Habanero
Koriander
1 EL Olivenöl
als Vorspeise für vier Personen

_5LS8122

Ceviche gehört eindeutig zu den Halbstunden-Rezepten, allerdings sollte man ein wenig mehr Fischerfahrungen als nur Fischstäbchen aus der Tiefkühltrühe haben und auch Spaß am Fisch essen.

_5LS8128

Meine erste Ceviche aß ich an meinem 40.-ten Geburtstag mit mexikanischem Freunden in einem Café in der Sonne sitzend – und ich habe eine Menge schöne Erinnerungen daran. Bislang kam ich nie auf die Idee Ceviche selbst zu machen, aber da kam der Wunsch meines Liebsten, er wolle dieses von mir gelobte Gericht doch auch einmal kosten. Also los: bei rohen Gerichten noch mehr als bei gekochten Gerichten muss man auch über Hygiene sprechen. Selbstverständlich ist immer das Händewaschen mit Seife vor dem Bereiten des Essens. Wer möchte schon die ganzen Apothekenkeime im Salat? Alle Bretter, Messer usw., die mit rohem Fisch in Berührung kamen, werden sofort mit Spülmittel gereinigt und dann auch getrocknet (außer sie gehen in die Spülmaschine und werden dort auch zeitnah gespült).  Fisch, der roh verspeist wird, muss aus einer guten Quelle kommen, einwandfrei sein und sobald die Temperaturen steigen, gekühlt nach Hause transportiert werden. Nach all diesen einleitenden Worten, jetzt aber zum Rezept.

_5LS8143

Als Fischfilet für Ceviche eignet sich Weißfisch ohne Gräten (aus diesem Grund auch das Rückenfilet des Rotbarsches). Dieser wird in Würfel von ca. 1 cm Länge geschnitten und im Limettensaft im Kühlschrank mariniert – die Angaben schwanken zwischen einer Viertelstunde (definitiv zu wenig) und 2,5 Stunden. Meines war 1 knappe Stunde im Kühlschrank. Durch den Limettensaft wird das Eiweiß denaturiert und  ist dann quasi gegart.

_5LS8132

In der Zwischenzeit habe ich die Zwiebeln und den Sellerie in dünne Ringe geschnitten, die Tomate entkernt und in kleine Würfel geschnitten, die Avocado ebenfalls gewürfelt, ein Stück der Habanero in kleinste Würfel geschnitten und den Koriander gehackt. Bei der Habenero sollte man vorsichtig sein, es kommt immer auf die Schärfe dieser kleinen Schoten an und wie scharf man es selbst mag, lieber weniger als zu scharf.

_5LS8125

Als Ersatz taugt Cayennepfeffer oder wenn man es gar nicht scharf mag ein wenig weißer Pfeffer. Nach dem Marinieren, den Fisch durch den Seiher abgießen und den Saft auffangen. Fisch und andere Zutaten mischen, salzen, Olivenöl untermischen und noch ca. 2 EL vom Limettensaft zugeben. Falls die Ceviche nicht gleich gegessen wird, bis zum Servieren zurück in den Kühlschrank.

Buen approveche!